abfinden, sich

abfinden, sich
sich abfinden V. (Mittelstufe)
sich mit etw. zufrieden geben
Synonyme:
sich hineinfinden, sich dareinfinden (geh.)
Beispiele:
Er konnte sich nie mit dem Tod seiner Frau abfinden.
Du musst dich damit endlich abfinden!

Extremes Deutsch. 2011.

См. также в других словарях:

  • Abfinden — Abfinden, verb. irreg. act. S. Finden. Einen abfinden, ihn wegen seiner Ansprüche befriedigen, ihm geben, was ihm gehöret, und damit gehen lassen. Seine Gläubiger abfinden, oder sich mit ihnen abfinden. Doch gabst du ihr aus eitlem Sinn Den… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • abfinden — (sich) fügen; akzeptieren; entschädigen * * * ab|fin|den [ apfɪndn̩], fand ab, abgefunden: 1. <tr.; hat durch eine einmalige Zahlung, Sachleistung für etwas entschädigen: er bekam das Grundstück, und seine Schwester wurde abgefunden. Syn.: ↑… …   Universal-Lexikon

  • Abfinden — Abfinden, sich, sich mit Geschwistern, Kindern durch eine Leistung so vergleichen, daß dieselben den ihnen rechtlich gebührenden Theil erhalten; das gegebene Äquivalent heißt Abfindung, Abfindungsquantum (Abfindungssumme) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • abfinden — a) aus[be]zahlen, belohnen, eine Abfindung zahlen, entschädigen, wiedergutmachen. b) befriedigen, zufriedenstellen; (ugs.): abfertigen, abspeisen. sich abfinden a) sich einigen; (Rechtsspr.): einen Vergleich schließen, sich vergleichen. b)… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • sich mit etw. abfinden — [Redensart] Auch: • sich mit etw. arrangieren Bsp.: • Wir müssen uns mit der Tatsache arrangieren, dass man unsere Produkte nicht mehr kaufen will …   Deutsch Wörterbuch

  • sich mit etw. arrangieren — [Redensart] Auch: • sich mit etw. abfinden Bsp.: • Wir müssen uns mit der Tatsache arrangieren, dass man unsere Produkte nicht mehr kaufen will …   Deutsch Wörterbuch

  • abfinden — ạb·fin·den (hat) [Vt] 1 jemanden (mit etwas) abfinden jemandem für einen Schaden oder für einen Verlust Geld geben ≈ entschädigen <jemanden großzügig abfinden>; [Vr] 2 sich mit jemandem/ etwas abfinden jemanden / etwas akzeptieren (meist… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • sich beugen — die Flinte ins Korn werfen (umgangssprachlich); das Handtuch schmeißen (umgangssprachlich); (die Hoffnung) aufgeben; (sich) dem Schicksal fügen; sich abfinden; resignieren; (sich) dem Schicksal ergeben; …   Universal-Lexikon

  • sich abfinden — die Flinte ins Korn werfen (umgangssprachlich); das Handtuch schmeißen (umgangssprachlich); sich beugen; (die Hoffnung) aufgeben; (sich) dem Schicksal fügen; resignieren; (sich) dem Schicksal ergeben; …   Universal-Lexikon

  • finden, sich — sich finden V. (Oberstufe) geh.: sich in eine neue Situation fügen Synonyme: sich abfinden, akzeptieren, sich beugen, sich ergeben, hinnehmen, sich schicken Beispiel: Er hat sich sehr schnell in die neue Situation gefunden …   Extremes Deutsch


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»